--- DE ---

--- CH ---

--- ALL REGIONS ---

Schlaflos nach Corona? – Der Sleepiz-Würfel bringt Klarheit! 

Immer mehr Genesene berichten nach ihrer Corona-Infektion über akute Schlafprobleme. Was es damit auf sich hat und was man tun kann. 

Schon einmal etwas von Long Covid gehört? Es kann weder eine zuverlässige Diagnose ausgestellt werden, noch sind anerkannte Behandlungsmethoden bekannt. Trotzdem existiert die Krankheit: Long Covid. Der Begriff bezieht sich auf Beschwerden, die nach einer Covid-19-Infektion auftreten können und das alltägliche Leben erheblich erschweren. Die ersten Long Covid Fälle wurden 2020 registriert, inzwischen sind Hunderttausende Fälle gemeldet. 

Nachts bekommen Sie schwer Luft / können Sie kein Auge zudrücken, tagsüber klagen Sie über extreme Müdigkeit und Erschöpfung? Vor einigen Wochen hat es Sie außerdem erwischt und die Corona-Infektion hat Sie mehrere Tage außer Gefecht gesetzt? An COVID-19 erkrankte Personen klagen während und nach der Infektion vermehrt über Schlafprobleme. 

Tatsächlich zeigen Schlaflaborstudien, dass die Virusinfektion die Schlafarchitektur dauerhaft verändern kann. Die Veränderung kann mit dem sogennanten Schlafapnoe-Syndrom einhergehen.  Alleine in der Schweiz leiden rund 800.000 unter dem Schlafapnoe-Symptom. Dabei kommt es bei betroffenen Personen während der Nachtruhe zu regelmäßigen Atemaussetzern. Sie wachen kurz auf, hecheln nach Luft und schlafen gleich darauf wieder ein. Das nächtliche Aufwachen bleibt vom Betroffenen selbst meist unbemerkt, geht tagsüber jedoch mit enormer Erschöpfung und Müdigkeit einher. Herzkrankheiten, Schlaganfall, Bluthochdruck, Typ-2 Diabetes und Depressionen können die Folgen unbehandelter Schlafapnoe sein. Umso wichtiger ist es die Symptome wie Atemprobleme und starkes Schnarchen so schnell wie möglich zu erkennen und in weiterer Folge zu behandeln.  

Die Sleepiz-Technologie im Überblick  

Wir von Sleepiz haben eine Technologie entwickelt, die Ihrem Schlafproblem auf den Grund geht. Der Sleepiz-Würfel ist ein zugelassenes medizinisches Gerät, das den Schlaf aufzeichnet und in allen Einzelheiten analysiert. Sie stellen sich die Frage, was die Analyse bezwecken soll? Wir verraten es Ihnen: Die Sleepiz-Technologie soll mutmaßliche Schlafapnoe aufdecken.  

Nun sind Sie neugierig geworden und wollen mehr über den Sleepiz-Würfel erfahren? Hier einige Details: Während Sie gemütlich in Ihrem eigenen Bett schlafen, misst die Sleepiz-Radartechnologie an drei aufeinanderfolgenden Nächten Ihre Atemfrequenz. Der große Vorteil: Die Messung erfolgt kabellos. Die Daten der Aufzeichnung werden in Echtzeit an uns übermittelt und sofort ausgewertet. Innerhalb von wenigen Tagen erstellen wir einen umfassenden Bericht, der aufzeigt, ob Sie an Schlafapnoe leiden. Bei Bedarf können die Ergebnisse mit einem Mediziner nachbesprochen werden. Kostenpunkt? Der Sleepiz-Würfel kann für 129 CHF erworben werden.  Es muss jedoch nicht gekauft werden, sondern kann nach Gebrauch wieder zurückgeschickt werden. Im Vergleich zu einem Aufenthalt im Schlaflabor, muss dafür nicht tief in die Tasche gegriffen werden. 

Sleepiz Moodshots

Wer steckt hinter Sleepiz?  

Sleepiz ist eine in Zürich ansässiges Start-up, das dem Schlafapnoe-Syndrom den Kampf angesagt hat. Die Gründer, darunter Max Sieghold, Soumya dash und Marc Rullan, sind Absolventen der ETH Zürich und der HSG ST-Gallen. Sie haben einen Würfel entwickelt, der auf der unkompliziert auf dem Nachtkästchen platziert werden kann und mittels Radartechnologie den Schlaf detailliert analysiert. Das Ziel sei, mutmaßliche Schlafapnoe aufzudecken, die in weiterer Folge unbedingt behandelt werden sollte. „Seit dem Aufkommen des Sars-CoV-2-Virus ist die Nachfrage nach unserem Produkt enorm gestiegen“, so Soumya Dash. „ Das freut uns, denn wir wollen Betroffenen helfen, zu Ihrem alten Schlafrythmus zurückzufinden.“ 

Nie wieder Schlafprobleme mit Sleepiz 

Sowohl für die körperliche, als auch für die psychische Gesundheit ist guter Schlaf unabdinglich. Um alltäglichen Verpflichtungen nachgehen zu können, muss man ausgeschlafen sein. Eine Berufstätigkeit oder ein Studium auszuüben, erfordert viel Kraft und Energie. Wenn man nachts jedoch an Schlafproblemen leidet, sind alltägliche Aktivitäten mit enormer Anstrengung verbunden. Wenn der Erschöpfungszustand diese Situation über einen längeren Zeit anhält, müssen unbedingt Maßnahmen ergriffen werden. 

Um ein Problem zu beheben, muss die Ursache bekannt sein. Die Sleepiz-Technologie steuert  Schlafproblemen nach einer Corona-Infektion entgegen. Der Sleepiz-Würfel deckt mutmaßliche Schlafapnoe auf und ermöglicht eine rechtzeitige Behandlung. Wird das Syndrom frühzeitig erkannt, kann eine erholsame Nachtruhe rasch wiederhergestellt werden. 

Sleepiz-Newsletter

Wertvolle Schlaftipps – Direkt in Ihre Inbox

--- CH ---

--- DE ---