--- DE ---

--- CH ---

--- ALL REGIONS ---

Finden Sie die für Sie passende Schlafapnoe Therapie

Sie wissen bereits, dass Sie an Schlafapnoe leiden, oder sind sogar bereits diagnostiziert und nun auf der Suche nach einer für Sie passenden Therapie? Buchen Sie jetzt einen Termin mit einem unserer Experten für Schlafapnoe Therapie – Wir helfen Ihnen, so schnell wie möglich, Ihre individuelle Therapie und Behandlung zu finden. 

Schlafapnoe

Warum eine Behandlung so wichtig ist?

Die OSA (obstruktive Schlafapnoe) ist die häufigste Form einer Schlafapnoe. Sie macht einen normalen Alltag oft unmöglich. Gewöhnliche Betätigungen fühlen sich für Betroffene beschwerlich an und Sie fühlen sich ständig müde und erschöpft. 

Werden die Symptome einfach ignoriert, haben Sie nicht nur ein dauerhaft erhöhtes Unfallrisiko, sondern es können sich im Laufe der Zeit auch teils schwerwiegende Folgeerkrankungen entwickeln. Dazu zählen diese: 

  • Depression 
  • Herz-/Kreislauferkrankungen 
  • Herzinfarkt 
  • Schlaganfall 
  • Lungenhochdruck 
  • Leberzirrhose 

Eine gezielte Apnoe-Therapie schützt Ihre Gesundheit nachhaltig und verhilft Ihnen wieder zu erholsamem Schlaf. Wir arbeiten mit Experten, die Ihnen dabei helfen, die für Sie richtige Therapie zu finden. Sprechen Sie mit uns! 

Untreated Sleep apnea can cause

Schlafapnoe Behandlungen im Überblick

Sie leiden unter Schlafapnoe? Keine Sorge! Mittlerweile gibt es viele Therapien und Hilfsmittel, die Sie gezielt dabei unterstützen, mit der Krankheit uneingeschränkt leben und nachts endlich wieder durchschlafen zu können. 

Auch Ihr Partner wird sich freuen, denn oft kann dadurch auch starkes Schnarchen vollständig gestoppt werden. Die Auswahl der richtigen Therapie, die sich nach Ihrer individuellen Situation richtet, trifft dabei der behandelnde Arzt. Nachfolgend fünf der von meist empfohlenen Therapien. Um die richtige Therapie für sich zu finden, sprechen Sie zunächst mit einem unserer Experten, die für Sie die nächsten Schritte einleiten.

Wiederkehrende Atemstillstände kommen oft daher, dass anatomischen Gegebenheiten es begünstigen, dass die Zunge Ihre Atemwege verschließt. Das nächtliche Tragen einer kleinen Unterkieferschiene kann helfen, dass dies nicht mehr passiert. Sie legt die Atemwege frei, indem sie sowohl Ihren Kiefer als auch die Zunge etwas weiter nach vorn verlagert.

Die Schiene wird von einem Zahnarzt oder Kieferorthopäde angefertigt und erzielt bei Schlafapnoe von leichtem bis mittelgradigem Ausmaß oft gute Ergebnisse. Wird Ihnen eine Unterkieferschiene empfohlen, übernimmt Ihre Krankenversicherung die Kosten. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Nutzung einer CPAP-Atemmaske in der Nacht ist oft nicht die beliebteste, doch Lungenfachärzte nennen sie als eine der effektivsten bei der Schlafapnoe-Therapie. Die Maske, die Sie tragen, ist dabei an ein spezielles Atemgerät angeschlossen. Das ist so konzipiert, dass es Ihre normale Raumluft mit leichtem Überdruck in Ihre Atemwege geleitet werden, und zwar so, dass sich der Rachen dabei nicht mehr verschließen kann. Der Sitz der Maske kann angepasst werden und neueste Systeme haben oft einen sehr guten Tragekomfort und machen kaum Geräusche in der Nacht. Unsere Experten geben Ihnen gern weitere Informationen.

 

Hält Ihr Arzt einen Zungenschrittmacher bei Ihnen für die effektivste Behandlung der Schlafapnoe, wird dieser operativ unter dem Brustmuskel eingesetzt. Sie können sich die Funktion ähnlich wie bei einem Herzschrittmacher vorstellen: Es gibt zwei Elektroden. Eine davon führt zum Zungengrundnerv und hält Ihre Zunge so “wach”. Die Zweite liegt beim Zwerchfell zur Überwachung der Atmung. Setzt diese aus, gibt das Gerät einen leichten Stromstoß ab. Keine Angst, dieser ist weder gefährlich, noch wachen Sie davon auf.

Der Zungenschrittmacher ist eine nennenswerte Alternative innerhalb der Apnoe-Behandlung ohne Maske. Neben dem Offenhalten der Atemwege reduziert der Schrittmacher auch den Sauerstoffabfall in Ihrem Blut. Leider ist der Zungenschrittmacher eine nicht ganz günstige Investition. Eine mögliche Kostenübernahme der Krankenkasse muss individuell geprüft werden. D.h. es gilt für Sie hier, das mit Ihrem Leistungsträger individuell zu besprechen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Bestimmte Formen der Schlafapnoe sind rückenlageabhängig. Das heisst, das Schlafen in der Seitenlage kann für Menschen mit dieser Form der Schlafapnoe von Vorteil sein, da es dazu beiträgt, die oberen Atemwege offen zu halten. Wenn man in Rückenlage schläft, kann das Gewicht des Kopfes und des Halses zu einer Verengung der Atemwege führen, was wiederum Schlafapnoe verursachen kann. Beim Schlafen auf der Seite ist das Gewicht jedoch gleichmäßiger verteilt und kann dazu beitragen, dass die Atemwege nicht kollabieren. Die Verwendung eines Seitenschläferkissens kann Kopf und Nacken zusätzlich stützen und ausrichten, so dass die Atemwege weiter offen bleiben. 

Es gibt einige Hinweise darauf, dass regelmässiges Training der oberen Atemwegen, die Symptome der Schlafapnoe verbessern können. Dies liegt daran, dass starke Muskeln in den oberen Atemwegen dazu beitragen können, die Atemwege während des Schlafs offen zu halten, wodurch die Zahl der Apnoe-Ereignisse verringert wird. Hierfür gibt es verschiedene Trainings und Produkte, die unter Umständen in Ihrer individuellen Situation genutzt werden können. 

Schlafapnoe: Wer stellt die Diagnose?

Sie wissen noch nicht ob Sie an Schlafapnoe leiden? Dann ist es für eine zuverlässige Aussage über das Apnoe-Risiko ist es notwendig, dass verschiedene Parameter wie Ihre Atmungsaktivität und Ihre Herzfrequenz in der Nacht analysiert werden. Die eine Möglichkeit ist, sich von Ihrem Hausarzt dazu in ein externes Schlaflabor überweisen zu lassen. Dort verbringen Sie dann in der Regel eine Nacht und Ihr Schlafverhalten wird dabei von Geräten und vielen Kabeln überwacht. 

Die alternative Methode ist, den soeben beschriebenen Prozess ganz einfach nach Hause zu verlagern. Das ist seit der Erfindung von Sleepiz einfach möglich. Bei Sleepiz handelt es sich um ein anerkanntes, medizinisches Schlafapnoe-Messgerät, das mittlerweile von vielen Ärzten empfohlen und genutzt wird. Gerne stellen wir den Kontakt zu einem unserer Partner-Ärzte her, oder Sie bestellen sich Sleepiz direkt selbst nach Hause. 

Kostenloses Erstgespräch für Schlafapnoe Therapie

Wer ist Sleepiz?

Sleepiz ist ein zertifizierter Schweizer Medizinprodukthersteller und ein Spinnoff der ETH Zürich. Die Firma entwickelt seit 2018 Medizinprodukte für die kontaktlose medizinische Messung von Schlaf- und Atem-bezogenen Krankheiten. In den letzten Jahren hat Sleepiz zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen für innovative Produkte erhalten, u.a. wird die Firma durch die Schweizer Innovationsförderung Innosuisse und durch europäische Förderprogramme gefördert.

Sleepiz at work team - 3